Danke, ihr lieben Camping-Abenteurer!

Ihr seid schon fleißig unterwegs mit Zelt, Wohnwagen oder Camper.

Vielen Dank für eure lieben Zeilen. Ich habe mich sehr gefreut!

Herzlichen Dank auch für dieses wunderschöne Bild von L.S., das ich euch gleich hier zeigen möchte. Das macht richtig Lust auf´s Camping!

Manche von euch schreiben mir, dass sie gerne mehr Spielideen hätten. Kein Problem! Es gibt zahlreiche Spiele, für die man keine Spielsachen braucht:

  • Ich sehe, was, was du nicht siehst
  • Ich packe einen Koffer
  • Autokennzeichen erraten
  • Verstecken
  • Fangen
  • Versteinern
  • Bring dein Gegenüber zum Lachen
  • Wörter sammeln, z.B. mit dem Anfangsbuchstaben ´E´
  • Melodien erkennen
  • Menschenmemory
  • Schnecken mit Haus suchen und beobachten
  • Stadt, Land, Fluss (kann man auch nur zum Spaß mündlich spielen)

Oder ihr macht euch mit euren Eltern/Vater/Mutter/Oma/Opa auf nach Baden-Württemberg und erlebt anhand meines Buches die neuen Abenteurer unserer vier Freunde nach.

Viel Spaß dabei! Ich wünsche euch wunderschöne Ferien und gute Fahrt!

Eure Alexandra Benke

GESCHENKIDEE: handsignierte Bücher

 

 

Aktion Heimatschenken

Liebe Leserinnen und Leser!

Am 1. Dezember 2021 startet die Aktion `HEIMATschenken´ der Regionalagentur gwt Starnberg. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, um außergewöhnliche, regionale Weihnachtsgeschenke zu finden. Dort können auch Gutscheine für handsignierte Bücher von mir erworben werden, z.B. mein neues Wohnmobil-Abenteuer. Viel Spaß beim Geschenke-Stöbern!

Eine angenehme Adventszeit wünscht euch

eure Alexandra Benke

Neu! Jetzt auch in Blindenschrift: „Geheimnis um die Rauhnächte- Ein Jahr voller Abenteuer in Oberbayern“

Liebe Leserinnen und Leser,

eine gute Nachricht für alle Blinden bzw. Sehbehinderten:

Zu meiner großen Freude ist gerade mein Buch: „Geheimnis um die Rauhnächte- Ein Jahr voller Abenteuer in Oberbayern“ in Blindenschrift erschienen. Es ist u.a. erhältlich über:

https://www.braillekinderbuecher.de/krimi/229-1212-geheimnis-um-die-rauhnaechte-ein-jahr-voller-abenteuer-in-oberbayern-band-1.html#/27-ausfuhrung-6_punkt_kurzschrift_doppelseitig

Eure Alexandra Benke

 

„Geheimnis um die Rauhnächte – Ein Jahr voller Abenteuer in Oberbayern“© März 2016, Kinderbuchverlag Biber & Butzemann, ISBN: 978-3-95916-000-1 (Schwarzschriftbuch), 226 Seiten in VSG, Band 1

Aktuelles Interview

NEU! Interview und Rezension auf BLOG

Kennt ihr schon den fantastischen Bücherblog: Katjas Bücher und Rezepte?                                                                                        

Dort erfahrt ihr alles über besondere Bücher für Groß und Klein. Und, wenn euch mal die Koch- und Backideen fehlen, könnt ihr euch dort außerdem viele Rezept-Anregungen holen.

Aber das ist noch nicht alles:  Auf diesem Blog findet ihr auch ein Interview mit mir und eine wunderbare Rezension meines Buches: „Geheimnis um die Wildtiere- ein Abenteuer zwischen Tegernsee und Chiemsee“…

Ich freue mich sehr darüber und sage: Danke!

Lasst euch inspirieren…

Erstes Geheimnis 2019

Batzi wünscht euch eine frohes neues Jahr 2019 und verrät ein Geheimnis

Ihr hattet alle ein glitzerndes Weihnachtsfest?

Ich wünsche euch ein wunderschönes, glückliches 2019, viele leckere Mäuse und euren Napf immer randvoll mit euerem Lieblingsfutter!

Eigentlich wollte ich noch mehr erzählen. Aber mein Frauchen meint, man könne das so nicht schreiben. Manchmal verstehe ich euch Zweibeiner nicht!

Naja, dann halte ich jetzt eben ein kleines Schläfchen und träume von meinen spannenden Abenteuern…

Aber eins noch, ganz im Geheimen:  

Mein Frauchen sprudelt gerade wieder über vor lauter Ideen! Sie hat bereits zahllose Blätter mit aufregenden Geschichten gefüllt. Ich kann es gar nicht erwarten, sie euch lesen zu lassen. Aber da müsst ihr euch leider noch gedulden. Nur so viel verrate ich euch:

Es wird herrlich gruselig!!!!

Allerliebste Samtpfoten-Grüße

Euer Batzi

Sommer in München

Baden an der Isar und Eisessen in Schwabing

Genauso wie unseren Samtpfoten, liegt auch unseren Kindern die Leichtigkeit des Lebens im Blut. Sie spielen entspannt, lachen, vergessen die Zeit … und wie ist das bei uns Erwachsenen?

Lasst euch doch heute mal zu einem entspannten München-Bummel inspirieren. Ja, ihr habt richtig gelesen: entspannt! Fahrt mit dem Radl zum Baden an die Isar. Flaniert gemütlich über die Leopoldstraße. Gönnt euch einen leckeren Eisbecher in einem der vielen Schwabinger Straßencafés.

Auch auf dem Viktualienmarkt sind alle Genießer richtig.

© Biber & Butzemann

 

Oder ihr genießt die warmen Tage bei einem Spaziergang durch den Nymphenburger Park. Interessierte können dort das prächtige Schloss besuchen. Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf eine romantische Fahrt in einer venezianischen Gondel auf dem Nymphenburger Kanal?

Vielleicht spaziert ihr an einem lauen Sommertag durch den Englischen Garten. Gleich beim Chinesischen Turm gibt es ein wunderschönes historisches Kinderkarussell aus einer langsameren Zeit. In unserem Ohr klingt das Lied der bekannten bayrischen Band „Spider Murphy Gang“: „S´ is wieder Sommer in der Stadt!“

Polarwelt oder Rindermarktbrunnen

Wie wäre es mit einem Besuch im Tierpark Hellabrunn? Von einigen Tieren kann man das Relaxen hervorragend lernen. Beim Anblick der neuen Polarwelt kann man sich Abkühlung verschaffen und vom Polarfuchs bis zum Eisbären vieles entdecken. Abkühlung bietet auch der Rindermarktbrunnen in der historischen Altstadt von München.

© Biber & Butzemann

Wer sich gerne bewegt, steigt auf den „Alten Peter“. Dort hat man einen herrlichen Rundum-Blick über die Altstadt. Oder man fährt auf den Olympiaturm und genießt an manchen Tagen einen Blick bis hin zu den Alpen. Aber haltet die Augen offen! Vielleicht trefft ihr unterwegs Batzi und Schnecki, die tierischen Helden aus „Geheimnis um den roten Kater“.

Ich wünsche euch einen angenehm leichten Sommer-Bummel durch die Stadt! Nehmt euch ein Beispiel an den Katzen: Lasst euch entspannt treiben und macht, an einem schönen Sommertag, einfach mal nur das, worauf ihr jetzt gerade Lust habt!

Eure Alexandra Benke

Neue Abenteuer in 2018

Schon im Frühjahr 2018 erscheint Band 4: 

Ein München-Abenteuer: Geheimnis um den roten Kater

– Vier Spürnasen und zwei Samtpfoten erkunden München! –

Batzi – der Kater im neuen München Abenteuer

Die vier Freunde auf dem Viktualienmarkt

Schnecki – das graue Tiger Kätzchen

Rosalie, Tim, Lotta und Xaver genießen ihre Sommerferien am Ammersee, als plötzlich ein Notruf aus München eintrifft. Ihre Nachbarin Hortensia, die dort gerade den Blumenstand, die Wohnung und den geliebten Stubentiger ihrer Freundin Aurelia hütet, ist in heller Aufregung. Kater Batzi ist spurlos verschwunden! Sofort machen sich die Kinder auf den Weg, um Hortensia bei der Suche zu helfen – wozu sind Freunde schließlich da?!

 

Während Rosalie, Tim, Lotta und Xaver jeder Spur folgen, entdeckt Batzi München. Warum soll er sich zuhause langweilen, während sein Frauchen auf Reisen ist? Doch für einen Stubentiger, der gewöhnlich mehrmals am Tag die feinsten Leckerbissen serviert bekommt, ist das Leben als Straßenkater gar nicht so einfach.

Batzi und Schnecki  am Monopteros

Glücklicherweise lernt Batzi schon bald die Katze Schnecki kennen. Sie hilft ihm nicht nur bei der Suche nach der nächsten Mahlzeit, sondern zeigt ihm auch die schönsten Ecken der Stadt. Der rote Kater und das graugetigerte Kätzchen erleben viele spannende Abenteuer. Doch irgendwann nagt das Heimweh an Batzi. Wird er nach Hause zurückfinden?

Katze aus dem Sack

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlichen Dank für Euer großes Interesse.

Ich freue mich sehr zu hören, dass ihr schon auf mein neues Buch wartet.

Ja, bald ist es wieder soweit!

Dann lasse ich die Katze aus dem Sack…                              

Eure Alexandra Benke

Veranstaltungstipps Füssen

Das Buch: „Geheimnis um die Wildtiere“ hat euch inspiriert und ihr wollt nun selbst einen Fledermauskasten bauen?

Fledermäuse auf der Alm (Illustration von C.G. Meinicke aus dem Buch „Geheimnis um die Wildtiere“)

Dann könnt ihr das z.B. im Walderlebniszentrum Ziegelwies bei Füssen im Ostallgäu tun. Am Donnerstag, den 22. Juni 2017 von 14.30- 17 Uhr

Survivalnachmittag:

Am Freitag, den 28. Juli 2017 von 14.30- 18 Uhr findet im Walderlebniszentrum Ziegelwies übrigens auch ein Survivalnachmittag statt: Wie orientiere ich mich im Wald? Wie lese ich einen Kompass? Was darf ich im Wald essen? Und vieles mehr.

Nähere Infos zu den Veranstaltungen: www.walderlebniszentrum.eu